Z1-Roadster.de


Eifel -> Hohes Venn -> Hunsrück

 

 

 


Die Touren als GPX Dateien zum Download für die Navis.
Wer Hilfe zum Navi benötigt, liest mal hier. Die Karten können als Vorschau in Google geöffnet werden.


Google Karte

Downlod

Tour-Beschreibung

Eifel

Eifel Spitzkehren: Die Tour ist speziell für Kurven-Liebhaber, die auch mal in der Eifel Spitzkehren fahren möchten. Die Runde ist so angelegt, dass man möglichst viele der Spitzkehren bergauf fährt. Start ist in Kalenborn; im Kreuz Meckenheim in Richtung Altenahr über die B257, also sehr gut zu erreichen. Wenn man um 10:00 Uhr dort startet, ist man um 12:00 Uhr zum Mittag in Roder und kann dort in der "Eifel Stube" sehr gut essen. Wer dann noch Lust auf etwas Süßes zum Ausklang hat, kehrt am Ende der Tour in Hilberath im Cafe zur Scheune ein. Dort gibt es guten Kuchen.
Streckenführung: Berg, Fuchshofen, Aremberg, Dorsel, Nohn, Dankerath, Roder, Antweiler, Reiferscheid, Winnerath, Insul, Harscheid, Schuld, Insul, Kirchsahr, Berg
Streckenprofil: Kurvig und kleine Straßen
Strecken Info: 160Km / 3:45h ohne Pausen

Hunsrück - Eifel

Hunsrück-Eifel: Die Tour ist auf zwei Tage ausgelegt.
Die Tour ist ausführlich im Tourbericht beschrieben
Streckenführung: Bad Kreuznach, Kirn, Flughafen Hahn, Mosel - Burg Arras, Wanderath.
Tag2 : Kreuzberg, Insul, Fuchshofen, Roder, Schuld, Binzenbach, Berg, Kalenborn
Streckenprofil: Kurvig und kleine Straßen
Strecken Info: 375 Km

Rursee -> Hohe Venn: Eine kurze Runde durch die Voreifel und des Hohe Venn, von Jülich nach Eupen (B). Der Start liegt in Langerwehe und führt als erstes nach Schevenhütte, schön durch den Wald nach Gressenich und weiter durch die Dörfer Mausbach, Vicht, Zweifall. In Zweifall geht es dann endlich wieder schön durch den Wald mit mehr oder weniger freier Fahrt hoch nach Vossenack. Vorher geht es rechts ab nach Rollesbroich. Unten im Tal sollte man sich die Zeit nehmen, eine Runde duch Simonskall wieder hoch nach Vossenack zu fahren, um auf der B399 nach links abzubiegen und wieder nach Rollesbroich weiter zu fahren. Das nächste Ziel ist Rurberg. Von da geht es nach Dedenborn, Hammer und hoch nach Rohren. Man überquert die B258, um weiter nach Kalterherberg und nach Belgien zu kommen. Nun werden jede Menge Kleinststraßen befahren. Bei uns sind dies Feldwege. Dies macht den Reiz aus. Eng, kurvig, kein Verkehr. Über Robertville Richtung Malmédy geht es weiter nach Solwaster und Jalhay zur Gileppe-Talsperre. Hier lohnt sich ein Stop. Über Goè geht es dann nachEupen, wo die
Runde endet.
Streckenführung:Langerwehe, Schevenhütte,Gressenich,Mausbach, Vicht, Zweifall, Vossenack, Rollesbroich, Rurberg, Dedenborn, Hammer, Rohren, Kalterherberg, Robertville, Solwaster, Jalhay, Gileppe-Talsperre, Eupen
Streckenprofil: Breit bis sehr Eng
Strecken Info: 145Km / 3h ohne Pausen

Rund um den Nürburgring: Start ist bei Mayen bzw.A61 Ausfahrt 33 "Wehr", wo es auch zum Laacher See geht. Von dort beginnt schon der Fahrspaß in Richtung Nürburgring, aber ohne die Hauptstraßen zu nehmen. Nach ca. 25km wechseln wir die Richtung und es geht nach Altenahr. Hier bewegen wir uns dann zwischen Altenahr, Bad Münstereifel und Adenau, um Einiges an sehr engen und kurvigen Straßen abzufahren. Nach ca. 2:30h hat man die Möglichkeit in Roder einzukehren. (Eifel Stube, sehr gutes Essen). Es geht dann noch ca 1:30h weiter bis nach Kalenborn und immer schön eng und kurvig. Wer dann noch Lust auf etwas Süßes zum Ausklang hat, kehrt am Ende der Tour in Hilberath im Cafe zur Scheune ein. Dort gibt es guten Kuchen. Die Autobahn - Kreuz Meckenheim ist damit so gut wie erreicht.
Streckenführung:Wehr, Langenfeld, Kaltenborn, Kreuzberg, Winnen, Hümmel, Roder, Insul, Berg
Streckenprofil: Kurvig und enge Straßen
Strecken Info: 179Km / 4:05h ohne Pausen



GPXViewer bereitgestellt von Jürgen Berkemeier / GPXViewer


Sollten Angaben oder Links hier nicht erwünscht sein, bitte ich um Kontaktaufnahme, um diese zu bereinigen.
Es werden auch gerne weitere Links aufgenommen, wenn man mir diese mitteilt unter   Z1 @ BMW - Z1 - roadster . de

 

   Startseite

  Impressum

Z1 TIPPS

Z1 Historie Z1 Reisen Events